{Motivtorte} Möpse-Torte

Was tut man, wenn man auf den Geburtstag eines Mannes eingeladen ist und man einfach nicht weiß, was man schenken soll? Man backt einfach eine Möpse Torte.
In meinem Fall war das der Renner des Abends und das Geburtstagskind (und sämtliche andere männliche Anwesenden) war sehr begeistert.
Hierfür hab ich das Grundrezept für eine Bären Torte von Backen mit Spaß abgewandelt.
Bestehen tut diese Möpse Torte aus drei Schichten Kuchen. Zwei dunkle Schokoböden und ein heller Schokoboden. Dazwischen wird eine Schokopuddingcreme gestrichen und außen herum eine Puddingbuttercreme. Was mir an dem Rezept so gefallen hat, war die Tatsache, dass es nicht so übelst süß ist. Ich mag nämlich Torten an sich nicht, weil sie einfach viel zu sahnig und viel zu süß sind. Und Motivtorten setzen da ja immer noch eins drauf.

Die Torte an sich schmeckt wirklich lecker, aber irgendwas ist bei mir total schief gegangen. Meine Böden sind nicht aufgegangen und nach dem Backen zusammen gesackt, sodass es ganz knapp nur gereicht hat. Daher werde ich nächstes Mal auf die All-in-one Methode verzichten und sie wie Bisquitböden zubereiten.

Für meinen ersten Versuch bin ich sehr stolz auf mein kleines Werk. Aber es hatte auch ein paar Risse und die Möpse hatten ein paar Macken. Für die Zukunft muss ich das Marzipan dicker halten oder mal einen Versuch mit Fondant starten ;-)


Kommentare:

  1. Und da haben sich die Kerle mit dem Messer dran getraut?
    Sieht aber toll aus.
    LG Danii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwann war die Torte doch dran ^^ Es haben sehr viele probiert. Ich auch und ich muss sagen, dass das Ursprungsrezept bestens geeignet war für eine Motivtorte. Nicht bapp süß.

      Löschen
  2. bei brustvergrößerung gehn die ja auch mit messer ran *hust* aber typisch männer - dass sie sowas freut is ja normal xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vor allem der Papa war auch sehr begeistert ;)

      Löschen
  3. Echt gut geworden! :)
    Welche Farbe hast du denn zum einfärben vom Marzipan genommen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ^^

      Ich hab die flüßige Lebensmittelfarbe von Dr. Oetker benutzt. Man muss 'ne Weile kneten, bis die Farbe sich gut verteilt hat.

      Löschen
  4. hihi sieht doch super aus und tolle Idee, wenn ich an meine erste Motivtorte denke ist diese doch super gelungen :-) Marzipan passt mir sogar besser als fondant, da das einfach nur süß ist...wird meistens immer an den Rand gelegt beim essen :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Fondant wird bei mir auch nie mitgegessen. Eine Workshoplehrerin sagte mal zu mir: Fondant, das ist wie ein Hochzeitskleid. Du vernascht die Braut ja auch nicht, ohne vorher das Kleid auszuziehen. So musst du es auch bei Fondanttorten machen.

      Löschen